ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Bitte lesen Sie diese Geschäftsbedingungen vollständig durch, bevor Sie ein Fahrzeug über den Veranstalter mieten – diese Bedingungen gelten für jede Buchung, die Sie bei diesem Veranstalter vornehmen, sei es über unsere Website oder unser Callcenter. Sowohl die Geschäftsbedingungen des Anbieters als auch unsere Geschäftsbedingungen enthalten einige Ausschlussklauseln und Haftungsbegrenzungen. BITTE DENKEN SIE DARAN, DASS ES IHRER VERANTWORTUNG OBLIEGT, DIESE BEDINGUNGEN ZU LESEN UND ZU VERSTEHEN - SOLLTEN SIE FRAGEN HABEN, SETZEN SIE SICH BITTE MIT DEM VERANSTALTER IN VERBINDUNG.

Allgemeine Informationen

Alle Tarife des Veranstalters enthalten:

Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters.

Mietwagentarife enthalten nicht:

zurückgegeben wird. Kraftstoffregelungen können unterschiedlich sein. Bitte erkundigen Sie sich bei Abholung
Ihres Mietwagens.

Buchungsabteilung zum Zeitpunkt der Buchung. Diese Gebühren sind vor Ort zahlbar. Dies kann kostenpflichtig sein

Fluginformation

Für Abholung am Flughafen ist es notwendig, dass der Veranstalter vor dem Abflug die korrekte Flugnummer, der Abflughafen und die Ankunftszeit mitgeteilt werden. Sollten diese Informationen zum Zeitpunkt der Buchung nicht zur Verfügung stehen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie uns spätestens 7 Tage vor Ihrer Abreise darüber in Kenntnis setzen. Im Falle, dass eine Fahrzeugmiete nicht zustande kommt, da diese Angaben zu spät bzw. gar nicht angegeben wurden, kann der Veranstalter keine Haftung übernehmen.

Währung der Gebühren und Zusatzkosten

Gebühren und Zusatzkosten, die vor Ort zu zahlen sind, werden zum Zeitpunkt der Übernahme in der Währung des jeweiligen Standorts in Rechnung gestellt. Die in diesem Dokument ausgewiesenen Storno- und Änderungsgebühren werden in GBP (£), EUR (€) und USD ($) angegeben. Falls zutreffend werden diese Gebühren in der Währung berechnet, in der Sie den Veranstalter bezahlt haben. Wenn Sie uns in einer Währung bezahlen, die in diesem Dokument nicht genannt ist, wird die entsprechende Gebühr berechnet, indem der Wert in GBP zugrunde gelegt und mit dem zum jeweiligen Zeitpunkt gültigen Wechselkurs umgerechnet wird.

Alter des Fahrers

Falls Sie oder ein anderer benannter Fahrer unter 25 oder über 65 Jahre alt sind, informieren Sie uns bitte zum Zeitpunkt der Buchung. An einigen Zielorten können Alterseinschränkungen gelten und in einigen Fällen kann vor Ort ein Zuschlag für junge Fahrer erhoben werden.


 

Mietdauer

Die Dauer Ihrer Wagenmiete beginnt und endet gemäß der Übernahme- und Rückgabezeiten, die auf Ihrem Gutschein ausgewiesen sind. Der Preis der Wagenmiete wird zum Zeitpunkt der Buchung bestätigt und wird auf 24 Std. Basis berechnet.      
Wenn Sie die Mietdauer nach Fahrzeugübernahme verlängern möchten oder falls Sie das Auto später zurückgeben, als auf Ihrem Gutschein angegeben, wird Ihnen vor Ort der örtliche Tagespreis berechnet, der höher sein kann, als unsere Tarife. Für vorzeitige Rückgaben werden keine Erstattungen geleistet.

Storno-Verwaltungsgebühren

Der Veranstalter erhebt eine Gebühr für Stornierungen von Buchungen vor dem vereinbarten Übernahmedatum gemäß untenstehender Tabelle.
Für vorzeitig beendete Wagenmieten, verspätete Übernahm en, Nichterscheinen oder Stornierungen nach dem Beginn der Wagenmiete werden keine Erstattungen geleistet, selbst wenn eine Stornokosten-Ausschlussversicherung abgeschlossen wurde. Für Vans, Kombis und Cabriolets werden bei vorzeitig beendeter Miete, verspäteter Übernahme, Nichterscheinen oder Stornierungen, die weniger als drei (3) Tage vor Mietbeginn vorgenommen werden, keine Erstattungen geleistet, selbst wenn eine Stornokosten-Ausschlussversicherung abgeschlossen wurde.
Alle Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bitte beachten Sie, dass die Gutscheine ebenfalls zurückgesandt werden müssen und Stornierungen mit dem Datum des Eingangs beim Veranstalter gültig werden. Gutscheine müssen sobald wie möglich zurückgesandt werden und bei uns vor dem Datum, an dem sie verwendet werden sollten eingehen, andernfalls können Vorauszahlungen nicht zurückerstattet werden.

Stornogebühren

Standard: Vans, Kombis und Cabriolets:

Stornogebührbefreiung

Bei Zahlung des Preises für eine Stornogebührbefreiung (falls angeboten) befreit Sie der Veranstalter von der Zahlung jeglicher Stornokosten, falls Sie Ihre Buchung vor dem vereinbarten Übernahmedatum stornieren. Für Vans, Kombis und Cabriolets tritt die Stornogebührbefreiung nur in Kraft, falls die Stornierung mindestens drei (3) Tage vor dem vereinbarten Übernahmedatum erfolgt. Wenn Sie diese Ausschlussversicherung abschließen möchten, muss dies zum Zeitpunkt der Buchung geschehen. Erstattungen im Rahmen der Stornogebührbefreiung werden innerhalb von 30 Tagen nach dem vereinbarten Übernahmetermin geleistet.

„Niedrigstpreisgarantie“ des Veranstalters

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Sie vor oder nach der Buchung (vor Abreise) einen billigeren Mietpreis für ein identisches Angebot bei einem anderen unabhängigen Mietwagenanbieter in Deutschland finden, unternimmt der Veranstalter alle Anstrengungen, diesen Preis ebenfalls anzubieten. Der Standort der Mietstation (am Flughafen oder anderswo) kann Einfluss auf den Preis haben, daher gilt das Preisversprechen nicht, wenn der Preis des Veranstalters eine Abholung am Flughafen beinhaltet und mit einem Preis verglichen wird, der dies nicht einschließt. Der Veranstalter behält sich vor, die Verfügbarkeit und die Bedingungen des niedrigeren Preisangebots zu überprüfen, um sicherzustellen, dass ein korrekter Vergleich vorgenommen wird. Die Niedrigstpreisgarantie des Veranstalters gilt nicht für Sonderangebote, "Schlussverkäufe" oder Preise, die der breiten Öffentlichkeit nicht zur Verfügung stehen (wie z. B. Mitarbeiterrabatte, Stammkundenraten, usw.)

Umbuchungsgebühren

Umbuchungen unterliegen einer Gebühr in Höhe von £15/€20/$30, außer in Fällen, wo eine Änderung innerhalb von 48 vor dem Übernahmedatum vorgenommen wird. In diesem Fall werden £25/€35/$45 erhoben. Wir erheben diese Gebühren zur Deckung der Kosten, die entstehen, wenn wir diese Anfragen bearbeiten.

Optionale und angefragte Extras

Kindersitze: Diese sind in den meisten Ländern vorgeschrieben und müssen zum Zeitpunkt der Buchung angefragt werden. Obwohl eine Anleitung zur Verfügung gestellt wird, müssen Sie den Kindersitz selbst einbauen. Für ältere Kinder empfehlen wir die Mitnahme Ihrer eigenen Sitzerhöhung. Wenn die Kindersitze mindestens 7 Tage vor Abreise angefragt und bestätigt werden, erhalten Sie hierfür eine Buchungsgarantie.

Dachgepäckträger und Skiträger: Diese sind an einigen Mietstationen verfügbar und sollten zum Zeitpunkt der Buchung angefragt werden. Für diese Ausrüstung wird normalerweise eine Zusatzgebühr erhoben, die vor Ort zahlbar ist. Bezüglich der Verfügbarkeit kann keine Garantie übernommen werden.

Einwegmieten/Zustellung und Abholung: Die Übergabe erfolgt normalerweise an einem Büro vor Ort, wobei ein Fahrer Sie von Ihrer Unterbringung abholt, um das Auto abzuholen. Es können vor Ort Kosten für die Zustellung und Abholung entstehen, über die Sie - falls anwendbar - zum Zeitpunkt der Buchung informiert werden. Die Abholung erfolgt normalerweise am Flughafen oder einem örtlichen Büro. An einigen Standorten sind Zustellungen zu normalen Bürozeiten möglich. Fragen Sie uns, wenn Sie die Zustellung Ihres Fahrzeuges wünschen. In diesem Fall müssen die volle Anschrift und die Uhrzeit der Zustellung zum Zeitpunkt der Buchung genannt werden. Zustellung und Abholung müssen telefonisch gebucht werden. Der Internet-Online-Rabatt ist in diesen Fällen nicht Anwendbar

Zuschläge außerhalb der Öffnungszeiten

An den meisten Standorten wird den Flugankunftszeiten entsprochen und Fahrzeuge auch außerhalb normaler Bürozeiten vermietet. Dennoch kann für diesen Service eine zusätzliche Gebühr erhoben werden, die vor Ort zahlbar ist. Diese wird Ihnen genannt, wenn Sie uns Ihre Flugzeiten nennen. Im Falle einer Flugverspätung, wodurch die Übernahme des Mietwagens außerhalb der regulären Öffnungszeiten stattfindet, wird die zusätzliche Gebühr vor Ort erhoben, wenn
dort eine Abholung außerhalb der Öffnungszeiten möglich ist. Der Veranstalter kann keine Haftung übernehmen, falls keine Abholung außerhalb der Öffnungszeiten möglich ist. Wir empfehlen daher den Abschluss einer separaten Reiseversicherung.


 

Führerschein

Fahrer müssen einen gültigen Führerschein einschließlich aller eventuell vorhandener Ergänzungen oder Zusätze, den sie seit mindestens einem Jahr besitzen, (oder in einigen Fällen einen internationalen Führerschein) vorlegen. An einigen Standorten und bei einigen Fahrzeugtypen ist es erforderlich, dass der Fahrer seit mindestens 2 Jahren im Besitz des Führerscheins ist.
Es obliegt der Verantwortung des Fahrers sicherzustellen, dass er/sie die entsprechende Fahrerlaubnis besitzt
Wir müssen über jegliche Einschränkungen der Fahrerlaubnis informiert werden, da wir Ihre Buchung möglicherweise nicht annehmen können. Für Wagenmieten, die abgelehnt wurden, weil kein Führerschein vorgelegt werden konnte oder nicht im Voraus genannte Einschränkungen Grund waren, wird keine Erstattung geleistet. Faxe oder Fotokopien von Führerscheinen werden nicht akzeptiert.

Mietunterlagen
Der Mietgutschein muss bei Abholung des Mietwagens vorgelegt werden. Sollte die Miete abgelehnt werden, weil kein Gutschein vorgelegt wurde, kann der Veranstalter keine Haftung übernehmen.
Sie sollten Ihre Mietunterlagen und dazugehörige Belege mindestens 28 Tage nach Ihrer Rückkehr aufbewahren.

Zusätzliche Fahrer

Oft werden Gebühren für zusätzliche Fahrer erhoben, die vor Ort bei Abholung des Wagens zu zahlen sind. Der Veranstalter kann für eine Erhöhung dieser Gebühren keine Haftung übernehmen. Bitte informieren Sie sich online oder bei unserer Buchungsabteilung zum Zeitpunkt der Buchung.

Kautionen

Die Höhe der Kaution kann je nach Zielort unterschiedlich sein. Alle Kunden müssen eine Kaution hinterlegen, um den Selbstbehalt der Vollkaskoversicherung, der Diebstahlversicherung (wo anwendbar) und Kraftstoffkosten abzudecken. Zu diesem Zweck muss eine gültige Kreditkarte, die auf den Namen des Hauptfahrers lautet, bei Abholung des Mietwagens als Kaution vorgelegt werden. (Barkautionen werden selten akzeptiert). Wo eine Kaution für Kraftstoff hinterlegt werden muss, wird diese in der Regel zurückerstattet, wenn das Fahrzeug mit vollem Tank zurückgegeben wird. Wenn das Fahrzeug bei Rüc kgabe nicht vollgetankt ist, berechnet unser Mietwagenpartner den Kraftstoff zum jeweils gängigen Preis. Es kann außerdem eine Gebühr für das Auftanken erhoben werden. Bitte informieren Sie sich über die Kraftstoffregelungen, wenn Sie Ihr Fahrzeug abholen. Kautionen gegen Schäden werden in einigen Ländern verlangt. Zu diesem Zweck kann eine gängige Kreditkarte verwendet werden. Kunden, die eine Versicherung zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung abgeschlossen haben, müssen dennoch die oben genannte Kaution hinterlegen, da die Versicherung nur für die Rückforderung des Selbstbehalts durch den Kunden gilt - lesen Sie hierzu bitte die entsprechenden Bedingungen Ihrer Versicherungspolice.

Bereitstellung von Fahrzeugen

Unser Mietwagenpartner vor Ort kann die Bereitstellung eines Fahrzeugs für Kunden, die s einer Meinung nach nicht in der Lage sind zu fahren oder die Auflagen für eine Wagenmiete nicht erfüllen, ablehnen. In diesem Fall endet Ihr Vertrag mit uns umgehend und wir sind Ihnen gegenüber nicht weiter haftbar. Eine Erstattung wird nicht fällig.

Insassenanzahl

Mietwagen sind für eine Höchstinsassenanzahl versichert. Der Veranstalter kann keine Haftung übernehmen, falls das Fahrzeug bei Ankunft nicht groß genug für alle Insassen und deren Gepäck ist, falls zum Zeitpunkt der Buchung keine entsprechenden Angaben gemacht wurden. Es ist im Interesse der Sicherheit, dass diese Zahl nicht überschritten wird. Sollte sie dennoch überschritten werden, verliert die Versicherung ihre Gültigkeit.

Reisebeschränkungen

Reisebeschränkungen gelten, wenn Landes- und Staatsgrenzen überschritten werden. Bitte fragen Sie unsere Buchungsabteilung zum Zeitpunkt der Buchung, ob Grenzüberschreitungen erlaubt sind und ob in diesem Fall zusätzliche Gebühren erhoben werden.

Vollkasko- und Diebstahlversicherungen und Versicherung zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung

Wenn Sie einen Wagen über den Veranstalter mieten, verzichten wir in den meisten Fällen (siehe untenstehende Ausnahmen) auf Schadenersatz für jegliche Schäden, die während der Mietdauer am Fahrzeug entstanden sind. Es wird lediglich eine Gebühr erhoben, die als "Selbstbehalt" bezeichnet wird (es sei denn, es wird Ihnen zum Zeitpunkt der Buchung mitgeteilt, dass dieser nicht anwendbar ist). Ihre Schadenshaftung ist auf die Höhe dies es Selbstbehalts beschränkt. Dieser
vertragliche Verzicht wird als „Vollkaskoversicherung“ bezeichnet. Vollkaskoversicherungen unterliegen einigen Ausschlüssen, die - ohne Beschränkungen - Schäden an Fenstern/Windschutzscheiben, Rädern oder Reifen, der Unterseite oder des Dachs des Autos enthalten, oder wenn das Fahrzeug abseits befestigter Straßen oder ohne die nötige Vorsicht und Aufmerksamkeit oder unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss  gefahren wird. Ihre Schadenshaftung wird unter diesen Umständen nicht aufgehoben und Sie können für die gesamten Kosten haftbar gemacht werden. Wenn Sie möchten, dass wir Sie von der Zahlung des oben genannten Selbstbehalts entbinden, können Sie unsere Versicherung zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung abschließen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie auch mit dieser Versicherung unserem Mietwagenpartner eventuelle Schäden ersetzen müssen, die unter eine der oben genannten Ausschlussbedingungen fallen. Bitte schließen Sie diese Versicherung ab, wenn Sie Ihren Mietwagen entweder online oder über unser Callcenter buchen. Bitte beachten Sie, dass Sie dennoch bei Abholung Ihres Wagens eine Kaution hinterlegen müssen. Wenn Sie die Versicherung zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung abschließen möchten, lesen
Sie bitte die Bedingungen dieser Versicherung für weitere Einzelheiten. Diebstahlversicherung (auch als Diebstahlschutz bekannt) bietet im Falle eines Diebstahls oder eines versuchten Diebstahls einen Versicherungsschutz bis zum Gesamtwert des Fahrzeugs und jeden eventuellen Schadens, der
unserem Mietwagenpartner entsteht. Sie sind bei jeder einzelnen Forderung zur Zahlung des Selbstbehalts, den Sie als Teil der gesamten Selbstbehaltskaution hinterlegen müssen, verpflichtet (es sei denn, Sie wurden zum Zeitpunkt der Buchung informiert, dass dies nicht zutreffend ist). Ihre Haftung ist begrenzt, vorausgesetzt, dass das Fahrzeug entsprechend den Bedingungen des Mietvertrags genutzt wird und die Schlüssel zurückgegeben werden.

Steuern

Alle Steuern sind bereits enthalten mit Ausnahme derer auf Extras, die vor Ort bezahlt werden, z. B. Einwegmieten, Kindersitze und zusätzliche Fahrer.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, gesetzlich vorgeschriebene Erhöhungen örtlicher Steuern, die nach dem Druck dieser Geschäftsbedingungen in Kraft treten, zu erheben. Eventuelle zusätzliche Gebühren, die bei Ankunft zahlbar sind, unterliegen den örtlichen Steuern zum im jeweiligen Land gültigen Prozentsatz.


 

Autotyp/Eignung

Der Veranstalter kann keine spezielle Marke, kein spezielles Modell und keine spezielle Kraftstoffart garantieren. Das auf Ihrem Gutschein ausgewiesene Fahrzeug gilt nur der Orientierung und kann nach unserer Wahl durch ein alternatives, ähnliches oder höherwertiges Fahrzeug (ohne Zusatzkosten) ersetzt werden.

Wenn es unmöglich ist, Ihr gebuchtes Fahrzeug wegen einer Panne oder eines Unfalls zur Verfügung zu stellen, erhalten Sie ein ähnliches  oder höherwertiges Fahrzeug.

Wenn Sie in irgendeiner Weise mit dem Standard des von Ihnen gebuchten Wagens unzufrieden sind, müssen Sie dies unserem Mietwagenpartner vor Ort umgehend mitteilen und dem Veranstalter innerhalb von 28 Tagen hierüber schriftlich in Kenntnis setzen. Eine Versäumnis dieser Anzeige kann dazu führen, dass Ihre Forderung vom Veranstalter zurückgewiesen oder nicht beglichen wird.

Technische Schwierigkeiten/Unfälle

Im Falle von technischen Schwierigkeiten oder Unfällen, an denen Ihr Mietwagen beteiligt ist, ist es wichtig, dass Sie unseren Mietwagenpartner vor Ort innerhalb von 24 Stunden hiervon in Kenntnis  setzen. Im Falle eines Unfalls müssen Sie außerdem spätestens am Ende der Mietdauer einen Unfallbericht ausfüllen.
Im Falle eines Unfalls sollte außerdem die örtliche Polizei benachrichtigt werden, außerdem sollten Sie sich einen unterschriebenen Polizeibericht aushändigen lassen. Sie sollten außerdem genaue Angaben zu den beteiligten Unfallparteien einholen.
Unser örtlicher Mietwagenpartner muss die Genehmigung zur Reparatur oder zum Austausch des Fahrzeugs erteilen. Sie sollten die Ausfertigungen aller Mietunterlagen aufbewahren, falls eine Versicherungsgesellschaft beteiligt ist.
Sie können Ihren Versicherungsschutz verlieren, falls diese Vorgehensweise nicht ordnungsgemäß befolgt wird. Dies kann einer Schadenersatzforderung abträglich sein.
Bei Rückgabe des Fahrzeugs muss ein Rückgabeformular unterschrieben werden. Ein Versäumnis dies zu tun, kann die Ermittlungen im Falle von Streitfällen bezüglich der Zahlung eines Schadens-Selbstbehalts verzögern.

Reklamationen

Der Veranstalter ist bemüht, Reklamationen innerhalb von 28 Tagen nach Erhalt zu lösen. Dabei kann es vorkommen, dass Kunden oder Reisebüros eine Erstattung, eine Entschädigungszahlung und/oder eine Kulanz dupliziert, sowohl vom Veranstalter als auch von unserem Mietwagenpartner, erhalten. In diesem Fall behält sich der Veranstalter das Recht vor, eine solche doppelte Zahlung innerhalb von zwei Kalenderjahren nach einem solchen Ereignis zurückzufordern. Einige
Reklamationen können aufgrund des Sachverhalts und der zur Verfügung gestellten Informationen eine längere Bearbeitungszeit als 28 Tage erfordern. Der Veranstalter kann Reklamationen nur berücksichtigen, wenn diese innerhalb von 180 Tagen nach dem letzten Miettag, der auf Ihrem Mietgutschein ausgewiesen ist, eingehen. Klagen gegen den Veranstalter sind auf die gültige Rechtsprechung der Gerichte Großbritanniens beschränkt.

Zusatzbedingungen für die USA und Kanada Haftpflichtversicherungen

Alle Mietwagen in den USA und in Kanada enthalten eine gesetzliche vorgeschriebene Haftpflichtversicherung, allerdings ist diese nach oben begrenzt und deckt im Einzelfall nur Schäden bis $ 5000,- ab.

Erweiterte Deckung

Unsere Preise enthalten eine erweiterte Haftpflichtversicherung, auch als erweiterte Deckung bekannt. Diese bietet Ihnen eine Haftpflichtversicherung, die über den minimalen Versicherungsschutz (siehe oben) hinausgeht und Ihre Haftpflichtdeckung bezüglich einer eventuellen Forderung gegen Sie auf $ 1.000.000 erhöht.

Die erweiterte Deckung bietet ebenfalls eine Deckung des Mieters und dessen Familie (verwandt durch Blutsverwandtschaft, Heirat oder Adoption) in Höhe von bis zu $ 100.000 ($ 40.000 in Texas) bei körperlichen Schäden oder Todesfällen während des Aufenthalts im Auto, die von einem fahrlässigen, unterversicherten oder unversicherten Fahrer verursacht werden. .

Zusatzbedingungen für Australien

Freikilometer

Alle Mieten in Stadtgebieten von Australien enthalten unbegrenzte Kilometer mit Ausnahme von Mini-Vans, bei denen die Mietpreise 200 km pro Tag enthalten.
In ländlichen Gegenden enthalten die Preise 200 km pro Tag. In sehr abgelegenen Gegenden enthalten die Preise 100 km pro Tag. Zusätzliche Kilometer werden mit AU $0,30 pro km berechnet.

Kautionen

Die Hinterlegung einer Sicherheitskaution zwischen AU $ 275 und AU $ 1100 ist abhängig vom Autotyp bei Abholung des Fahrzeugs gesetzlich vorgeschrieben. Jede gängige Kreditkarte, die auf den Namen des Hauptfahrers lautet, kann für die Hinterlegung dieser Sicherheitskaution verwendet werden.


 

Allgemeine Bedingungen

Alle Buchungen unserer Kunden unterliegen unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Der Kunde erkennt an, dass, indem er/sie eine Buchung beim Veranstalter vornimmt, dies nur auf Grundlage von in unseren Broschüren, Gutscheinen oder auf unserer Website bereitgestellter Materialien oder von Informationen, die er/sie telefonisch von unseren Mitarbeitern erhalten hat, macht.

Der Veranstalter fungiert als Autovermietungsvermittler und -vertreter für verschiedene unabhängige Mietwagenfirmen in den Ländern, in denen die Firma agiert. Buchungen, die durch den Veranstalter vorgenommen werden, unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte beachten Sie, dass die Miete eines Fahrzeugs den Gesetzen des Landes unterliegt, in dem Ihnen der Mietwagen übergeben wird. Aus diesem Grund müssen Sie einen Mietvertrag bei der Mietwagenfirma unterschreiben, die das Fahrzeug zur Verfügung stellt. Sie sollten sich vergewissern, dass Sie die darin enthaltenen Geschäftsbedingungen verstehen (und diesen zustimmen), da Sie diesen Bedingungen sowie den Gesetzen vor Ort unterliegen und sich an diese halten müssen. Der Veranstalter kann keine Haftung für Kosten übernehmen, die durch vor Ort unterschriebene und akzeptierte Dokumente entstehen.

Der Veranstalter kann nicht für Fahrer haftbar gemacht werden, die unter Alkohol/-Drogeneinfluss fahren, willentlich Schaden anrichten, abseits befestigter Straßen fahren oder beim Fahren nicht die nötige Sorgfalt und Aufmerksamkeit walten lassen. Der Kunde übernimmt die Haftung für alle aus solchen Verhaltensweisen entstandenen Forderungen. Diese Liste ist nicht ausschließlich

Fahrzeuge und alle Angebote gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt (Datum siehe Fußnote).

Wie ein Vertrag mit dem Veranstalter zustande kommt

Die Art und Weise, auf der ein Vertrag über die Miete eines Fahrzeugs zustande kommt, ist gleich, egal ob Sie per Telefon oder über unsere Website buchen. Egal, wie Sie buchen möchten, es ist wichtig, dass Sie verstehen, wie und wann ein Vertrag zustande kommt.

Die technischen Schritte, die für das Zustandekommen eines Vertrages notwendig sind, sind folgende:

- Wenn wir Ihnen telefonisch einen Preis nennen oder Produkte auf unserer Website online stellen, fordern wir Sie auf, ein Kaufangebot        zu unterbreiten. Sie machen dieses Angebot nicht, solange Sie dies nicht verbal äußern oder auf die „Jetzt buchen“ Schaltfläche klicken.

- Sie haben dem Veranstalter ein Kaufangebot für ein Produkt unterbreitet, wenn Sie entweder auf die „Jetzt buchen“ Schaltfläche geklickt haben oder dies verbal geäußert haben. Der Veranstalter akzeptiert dieses Angebot, wenn sowohl die vollständige Zahlung eingegangen ist und wir Ihnen Ihren Bestätigungsgutschein geschickt haben. Nachdem dies geschehen ist, besteht ein bindender Vertrag zwischen Ihnen und dem Veranstalter bezüglich des Produktes.

Bevor Sie Ihre Buchung tätigen, falls Unklarheiten bestehen oder Sie Fragen haben, können Sie jederzeit unsere „Hilfe“-Seiten einsehen, um eine Antwort zu finden, oder Sie können sich über unsere Website mit einem Kundenbetreuer in Verbindung setzen - wir freuen uns, Ihnen zu Diensten zu sein.

Folgeschäden

Der Veranstalter haftet für Folgeschäden, die Ihnen dadurch entstehen, dass der Veranstalter diese Vereinbarung bricht, wenn die Folgeschäden eine vorhersehbare Konsequenz des Vertragsbruchs durch den Veranstalter sind. Folgeschäden sind vorhersehbar, wenn sie sowohl von Ihnen als auch  vom Veranstalter zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses bedacht werden können. Der Veranstalter ist nicht für indirekte Folgeschäden haftbar, die als Nebenfolge des Hauptschadens entstehen und die weder von Ihnen noch vom Veranstalter vorhersehbar sind (wie z. B. entgangene Gewinne, Urlaubsfreuden oder entgangene Opportunitäten).

Haftungsbeschränkungen

Der Veranstalter haftet dem Kunden gegenüber mit Berücksichtigung jeglicher Klausel dieses Vertrags maximal in der Höhe des vom Kunden an den Veranstalter bezahlten Gesamtbetrags.

Höhere Gewalt

Der Veranstalter ist weder selbst noch indirekt durch seine örtlichen Mietwagenpartner für Nichterbringung oder Verzögerungen von der Erbringung von Verpflichtungen, die aus dieser Buchung, diesem Gutschein, dieser Reservierung, dieser Miete oder diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen, wenn und insoweit diese Erbringung durch Höhere Gewalt verzögert, gehindert oder verhindert wird, wobei dieser Begriff alle Ereignisse einschließt, die außerhalb jeder zumutbaren Kontrolle der betreffenden Partei liegen. In dem Fall, dass die Höhere Gewalt länger als 14 Tage in Folge andauert, kann der Veranstalter die Buchung, Reservierung oder Miete beenden und zurückziehen, indem dies innerhalb von 14 Tagen mit Schreiben an die Rechnungsadresse des Kunden angekündigt wird.


 

Wir empfehlen ausdrücklich….

Sicherzustellen, dass, bevor Sie die Mietvereinbarung unseres örtlichen Mietwagenpartners unterschreiben, alle Einzelheiten dieser Vereinbarung mit den Einzelheiten Ihres Mietwagengutscheins des Veranstalters übereinstimmen. Jegliche Zusatzkäufe, für die Sie mit Ihrer Kreditkarte zahlen, nachdem der Mietvertrag unterschrieben wurde, unterliegen Ihrer eigenen finanziellen Verantwortung. Sollten Sie Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit dem Veranstalter in Verbindung.

 

Klicken Sie hier, um unsere Datenschutzbestimmungen einzusehen

Geschäftsbedingungen des Anbieters
Es ist wichtig, dass Sie die Geschäftsbedingungen des Anbieters (oder standortspezifische Inform ationen) lesen und verstehen